historische Postkarte um 1900
 
  Die Regionalgruppe „Goldene Höhe” im Landesverein Sächsischer Heimatschutz ist in der Gemeinde Bannewitz, Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge (südlich von Dresden) tätig. Ihre Bezeichnung geht auf die Gaststätte „Goldene Höhe” zurück, die sich auf dem Gohlig befand.
 
Die Regionalgruppe wurde am 14. Juni 2001 gegründet.
  Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
 

Sie ging hervor aus der Arbeitsgruppe Landschaftspflege der Gemeinde Possendorf, die seit dem 14. Mai 1993 besteht und nach dem Zusammenschluß von Bannewitz und Possendorf im Jahre 1999 in der neuen Großgemeinde Bannewitz als AG Naturschutz/ Landschaftspflege wirksam ist.
 
Ursprüngliche Zielstellung war die Erhaltung und Wiederbelebung der sächsischen Kulturlandschaft, sowie die Unterstützung des Technischen Ausschusses des Gemeinderats bei landschaftsgestalterischen Entscheidungen. Die Aufgaben der ehrenamtlichen Tätigkeit wurden in den vergangenen Jahren erweitert und umfassen gegenwärtig die Sachgebiete
 
- Naturschutz/Landschaftspflege,
- Ortsentwicklung/Denkmalpflege,
- Volkskunde/Heimatgeschichte.